Followfood

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6

Informationen

Die Geschichte von Followfood mit seinen zwei Marken Followfood und Followfish beginnt im Jahr 2007 als Gründer Jürg Knoll und Harri Butsch begannen ihr Unternehmen komplett umzukrempeln. Sie gründeten eine Bewegung deren Ziel es war nur noch transparente und nachhaltige Lebensmittel zu vertreiben. Mit Followfood statuierten die beiden weltweit ein Exempel, denn es wurde die erste Fischmarke, die Fische verkauft, deren Fangmethoden keine Bestände gefährden. Mit den Followfood-Bodenretter-Produkten engagieren sie sich weiterhin für eine neue, regenerative Öko-Landwirtschaft, die sogar über Bio hinausgeht. Die Nachhaltigkeit lässt sich bei jedem Produkt ganz transparent verfolgen, denn jede Verpackung ist mit einem Tracking-Code versehen, den man online eingeben kann und dann die komplette Transportroute zurückverfolgen kann. Es wird ganz transparent aufgezeigt wo das Produkt (z.B. der Fisch) gefangen wurde, wo er verarbeitet wurde und schließlich auch wo er verpackt wurde. Auch hier gingen die beiden Pioniere voran und schufen damit den weltweit ersten Tracking-Code für Fisch. Auch wenn Followfood schon viel erreicht hat, das große Ziel bleibt „Weltweit 100% nachhaltigen Fischfang und eine 100% nachhaltige Landwirtschaft zu haben“.

Kontakt

Followfood GmbH
Metzstraße 2
88045 Friedrichshafen
Tel: 07541 2890-0
Web: https://followfood.de/
Mail: info@followfood.de

Ich kann tote Menschen Internet-Browser sehen!


Don`t Panic!

Das Problem

Dein Internet-Browser hat schon ein paar Tage auf dem Buckel und weiß leider nicht mehr mit aktuellen Standards umzugehen, welche unsere Webseite aber dringend zur korrekten Darstellung und problemlosen Verwendung voraussetzen.

Die Lösung

Nutze einen aktuellen Internet-Browser! Insofern du keine aktuelle Alternative bereits installiert hast und verwenden kannst, hier ein paar Tipps aktueller und weitverbreiteter Internet-Browser:

Ich möchte trotzdem fortfahren!

Deine PLZ ist nicht in unserem Gebiet oder du hast noch keine ausgewählt. Um die Seite voll angezeigt zu bekommen, musst du diese ergänzen.